Goldsammler Infoportal

Münzsammler-Forum

Kostenloses Münzen-Sammler-Forum für alle privaten Sammler von Münzen und Kapitalanleger in Edelmetalle. Jeder Besucher kann sich Anonym registrieren um das Sammler-Forum voll zu nutzen. Hinweis: Nutzer mit 0 Beiträgen werden regelmäßig gelöscht.
Aktuelle Zeit: Mo 23. Apr 2018, 06:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Allgemeine Regeln und Anleitungen
Hier könnt ihr eure Goldmünzen bestimmen lassen, z. B. Gewicht, Goldgehalt und Goldwert. Mit einer kostenlosen Registrierung ist es möglich bis zu 4 Bilder pro Beitrag für die Bestimmung einzustellen.

Neues Münzenforum 2015, hier lesen und schreiben



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Antike Münze bewerten
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 16:41 
Benutzeravatar
Guten Tag,
seit vielen Jahrzenten habe ich die nachfolgende Münze in meinem Besitz. Ich würde sehr gerne etwas über die Herkunft, das Alter, das Material und evtl. auch über den Wert der Münze wissen.
Vermutlich ist es eine Goldmünze. Sie wiegt 10 g und hat einen Durchmesser von ca. 2,8 cm. Leider kann ich die Abbildung auf der einen Seite nicht klar erkennen, vermutlich ein Kopf, auf der anderen Seite sehe ich einen Elefant, auf dem eine Person sitzt.
Ich würde mich sehr freuen, etwas Näheres über die Münze zu erfahren.
Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus.
Friedrich
Dateianhang:
Dateikommentar: antike Münze
alte münze 009.JPG
alte münze 009.JPG [ 141.71 KiB | 1650-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: antike Münze
alte münze 013.JPG
alte münze 013.JPG [ 151.89 KiB | 1650-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: antike Münze andere Seite
alte münze 010.JPG
alte münze 010.JPG [ 145.1 KiB | 1650-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: antike Münze
alte münze 009.JPG
alte münze 009.JPG [ 141.71 KiB | 1650-mal betrachtet ]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Antike Münze bewerten
BeitragVerfasst: Di 10. Jan 2012, 18:08 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Über Antike Goldmünzen habe ich keine Informationen nur über Münzen der Neuzeit. Aber bei einen Durchmesser von 28 mm kommen mir 10 Gramm Gold zu wenig für eine Goldmünze vor, entweder ist das Feingehalt nicht hoch was bei Antiken Münzen sehr gut sein kann, oder die Münze ist keine Goldmünzen sondern evtl. eine Kupfer/Nickel-Legierung und/oder Fälschung. Denn für 28mm müsste die Münze ca. 15 Gramm wiegen, zumindest ist das bei Neuzeitlichen Münzen meist der Fall, bei aber Antiken Münzen fehlt mir jedoch der Vergleich. :!:

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de