Goldsammler Infoportal

Münzsammler-Forum

Kostenloses Münzen-Sammler-Forum für alle privaten Sammler von Münzen und Kapitalanleger in Edelmetalle. Jeder Besucher kann sich Anonym registrieren um das Sammler-Forum voll zu nutzen. Hinweis: Nutzer mit 0 Beiträgen werden regelmäßig gelöscht.
Aktuelle Zeit: Mo 18. Dez 2017, 19:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Allgemeine Regeln und Anleitungen
Hier könnt ihr eure Goldmünzen bestimmen lassen, z. B. Gewicht, Goldgehalt und Goldwert. Mit einer kostenlosen Registrierung ist es möglich bis zu 4 Bilder pro Beitrag für die Bestimmung einzustellen.

Neues Münzenforum 2015, hier lesen und schreiben



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2011, 19:21 
Offline
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Okt 2011, 19:01
Beiträge: 4
Hallo Liebe Community,

ich habe 2 Goldmünzen von denen ich gerne den Wert und vielleicht auch andere wissenswerte Informationen haben würde.
Dabei geht es mir nicht darum, diese zu verkaufen. Sind beides Andenken.


1.

Eine 10 Mark Münze aus dem deutschen Kaiserreich. Darauf abgebildet ist Wilhelm II. Auf der anderen Seite ein Reichsadler.
Geprägt wurde Sie 1904 in Berlin (A)
Das habe ich schon gefunden: http://www.goldsammler.eu/goldmuenzen/k ... ldmark.php
2.

Von der zweiten Goldmünze weiß ich weniger:
diez pesos aus dem Jahre 1959 geprägt in "M" mit einem Kopf drauf.

Außerdem sind noch die Worte "Estados unidos mexicanos" mit sowas ähnlichem wie einem Adler drauf.

Wenn gewünscht kann ich für beide Münzen noch Fotos hochladen. Das mache ich dann aber bei besserem Licht und nicht so spät Abends

Vielen Dank...
Keek


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2011, 20:27 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Keek hat geschrieben:
Eine 10 Mark Münze aus dem deutschen Kaiserreich. Darauf abgebildet ist Wilhelm II. Auf der anderen Seite ein Reichsadler.
Geprägt wurde Sie 1904 in Berlin (A)
Das habe ich schon gefunden: http://www.goldsammler.eu/goldmuenzen/k ... ldmark.php


Laut Katalog besitzt die 10 Goldmark Goldmünze welche unter Preußen 1904 eingeordnet wird
nur den Metallwert und der wäre aktuell ~140 Euro, alles andere steht unter dem gefundenen Link.

Keek hat geschrieben:
Von der zweiten Goldmünze weiß ich weniger:
diez pesos aus dem Jahre 1959 geprägt in "M" mit einem Kopf drauf.

Außerdem sind noch die Worte "Estados unidos mexicanos" mit sowas ähnlichem wie einem Adler drauf.

Wenn gewünscht kann ich für beide Münzen noch Fotos hochladen. Das mache ich dann aber bei besserem Licht und nicht so spät Abends


Ein Bild der Vorderseite und Rückseite wäre für die Bestimmung die Mexiko-Goldmünze ganz nützlich.
Die Bilder sollten aber möglichst senkrecht aufgenommen werden, damit man sich beim betrachten nicht den Kopf verrenkt. ;)

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2011, 20:37 
Offline
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Okt 2011, 19:01
Beiträge: 4
Cusco hat geschrieben:

Laut Katalog besitzt die 10 Goldmark Goldmünze welche unter Preußen 1904 eingeordnet wird
nur den Metallwert und der wäre aktuell ~140 Euro, alles andere steht unter dem gefundenen Link.


Ja, diese 140€ habe ich auch schon gefunden. Einen Sammlerwert besitzt Sie dann offensichtlich nicht?
Cusco hat geschrieben:

Ein Bild der Vorderseite und Rückseite wäre für die Bestimmung die Mexiko-Goldmünze ganz nützlich.
Die Bilder sollten aber möglichst senkrecht aufgenommen werden, damit man sich beim betrachten nicht den Kopf verrenkt. ;)


Alles klar, mach ich morgen.

Vielen Dank für die flotte Antwort :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2011, 22:44 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Keek hat geschrieben:
Ja, diese 140€ habe ich auch schon gefunden. Einen Sammlerwert besitzt Sie dann offensichtlich nicht?


Die Auflage von 1,18 Mio Ist einfach zu Hoch für einen Sammlerwert und bei jeder Goldmünze ab dem Jahr 1800 die ich kenne ist das nicht anders. Und sollte mal eine Münze einen Katalogwert über den Goldwert besitzen dann sind das reine Händlerpreise für die nur Händler verkaufen. Der Kunde bekommt von Händler beim Verkauf der Münze in der Regel auch nur Maximal den Goldwert und die Differenz zum Katalogwert ist der Gewinn des Händlers.

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Okt 2011, 12:11 
Offline
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Okt 2011, 19:01
Beiträge: 4
So , da bin ich wieder mit Fotos...


Dateianhang:
P1040337.jpg
P1040337.jpg [ 660.42 KiB | 3116-mal betrachtet ]


Dateianhang:
P1040336.jpg
P1040336.jpg [ 703.88 KiB | 3116-mal betrachtet ]



Dateianhang:
P1040335.jpg
P1040335.jpg [ 848.14 KiB | 3116-mal betrachtet ]


Dateianhang:
P1040334.jpg
P1040334.jpg [ 884.64 KiB | 3116-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 17. Okt 2011, 16:47 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Keek hat geschrieben:
So , da bin ich wieder mit Fotos...


Eins Vorweg: Goldmünzen in Anhänger-Fassung haben jeden Anspruch auf einen Sammlerwert verloren :!:
Und sind nur schwer zum Goldwert zu verkaufen, da sie Beschädigungen durch die Fassungen aufweisen.

Da die 10 Goldmark schon bestimmt wurde komme ich gleich zur Mexiko-Goldmünze:

Land: Mexico United States (Vereinigte Staaten)
Nominalwert: 10 Pesos (Diez Pesos)
Geprägt von 1905 bis 1959 (Jahrgang der Münze 1959)
Auflage: 50000 Exemplare von der Prägestätte Mexico City
Gewicht: 8,333 Gramm / 0,2411 Unzen / 900er Gold
Durchmesser: 22,5 mm
Wert: Goldwert +7% (Die 7% sind durch die Fassung verloren = ~294 Euro Goldwert beim aktuellen Goldpreis von 1221 Euro/Unze)

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 22. Okt 2011, 18:31 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Aug 2010, 18:26
Beiträge: 37
hallo,
auf den bildern sieht es so aus als ob die goldmünzen nur in einer art rahmen liegen und durch die 4 zungen gehalten werden. diese zungen kann man ganz vorsichtig zurück biegen und schon sollte die münze aus der fassung fallen. schäden dürften sie eigentlich nicht abbekommen haben. anders als bei "gehänkelten" münzen, wo eine öse angelötet ist oder ein ring drumherum ist. da ist der goldwert das maß aller dinge. sollten die münzen jedoch durch die zungen nicht beschädigt sein, könnte der preis etwas höher liegen. da sie aber eh nicht verkaufen wollen ist der preis sowieso nicht von bedeutung.
viel freude beim anschauen. mfg methusalem


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 15:28 
Offline
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Okt 2011, 19:01
Beiträge: 4
Danke für den Tipp.
Ich glaube, dass die Münze in dieser Fassung auch gedreht werden kann.

lg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de