Goldsammler Infoportal

Münzsammler-Forum

Kostenloses Münzen-Sammler-Forum für alle privaten Sammler von Münzen und Kapitalanleger in Edelmetalle. Jeder Besucher kann sich Anonym registrieren um das Sammler-Forum voll zu nutzen. Hinweis: Nutzer mit 0 Beiträgen werden regelmäßig gelöscht.
Aktuelle Zeit: Di 17. Okt 2017, 14:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Nachrichten EdelmetalleAktuelle News/Nachrichten der Wirtschaft und Börse, wie Nachrichten über den Markt der Edelmetalle. Jeder der Interesse an Edelmetallen und der Börse besitzt, darf hier seine Nachrichten aus dem Internet posten, mit Link zur Ursprungs-Nachricht. Nachrichten-Webseiten die über Edelmetalle schreiben sind hier sehr willkommen. Regel: Zum Link muss ein passender Text zur Nachricht geschrieben werden, wie z.B. ein Zitat von der Nachricht/News selbst.

Diskussionen zu den Nachrichten-News sind erlaubt und erwünscht.

Neues Münzenforum 2015, hier lesen und schreiben



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 25. Okt 2012, 14:56 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Okt 2012, 19:56
Beiträge: 588
Währungsreform
Warum die Reichsmark stabiler war als der Euro


Nach der Gründung des deutschen Nationalstaats verschwanden Thaler und Gulden in der neuen Mark. Die aber war stabiler als alle späteren Währungen. Denn sie gründete sich auf Edelmetall


http://www.welt.de/kultur/history/article110188780/Warum-die-Reichsmark-stabiler-war-als-der-Euro.html

_________________
Gewinnen ist nicht immer das Beste, aber immer noch besser als Zweiter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 30. Okt 2012, 09:49 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Okt 2012, 09:19
Beiträge: 30
..... denn sie gründete auf Edelmetall.
Vergessen werden darf nicht, daß Frankreich im Ergebnis des Krieges 1870/1871 die deutsche Reichsgründung und die Einführung einer Goldwährung mit der Zahlung von 5 Milliarden Goldfranc (entspricht ca. 1450 t Gold) gesponsort hat. Als Relation: Das Deutsche Reich hatte 1873 einen Jahresetat von 356 Millionen Mark, da lag also in den Tresoren das vielfache eines Jahresetats.

Im übrigen dauerte die Stabilität der Mark im Deutschen Kaiserreich nur ca. bis zum Jahre 1900, danach trat bereits bis zum Jahre 1912 ein etwa 50%iger Wertverfall ein, in Anbetracht der steigenden Verschuldung des Reiches durch seine Rüstungsanstrengungen wohl mehr als verständlich.

Das ,Verdienst' der heutigen Politik besteht darin, daß es gelungen ist, in 30 Jahren ohne Kriegsvorbereitung und ohne Krieg die Staatsverschuldung etwa im gleichen Maße zu steigern, wie dies im Deutschen Reich von 1900-1918 und von 1933-1945 geschah. Was noch fehlen sollte, bringt die nächste Bankenkrise oder der nächste drohende lateineuropäische Staatsbankrott


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de