Goldsammler Infoportal

Münzsammler-Forum

Kostenloses Münzen-Sammler-Forum für alle privaten Sammler von Münzen und Kapitalanleger in Edelmetalle. Jeder Besucher kann sich Anonym registrieren um das Sammler-Forum voll zu nutzen. Hinweis: Nutzer mit 0 Beiträgen werden regelmäßig gelöscht.
Aktuelle Zeit: Do 23. Mär 2017, 15:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Hier können alle Münzen von Österreich besprochen werden, wie Dukaten, Kronen und Schilling.

Neues Münzenforum 2015, hier lesen und schreiben



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schillinge Wertbestimmung als Laie
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 01:35 
Offline
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2012, 01:24
Beiträge: 3
Guten Abend liebe Leute.

Mir wurde von meiner Großmutter eine Art Münzsammlung vermacht. Da ich noch relativ jung bin und keinerlei Verwendung für diese sehe, würde ich sie gern verkaufen. Da ich mich aber im Punkto Münzen so garnicht auskenne hoffe ich ihr könnt mir helfen. Ich habe 2 Seiten á 20 Münzen. Eine Seite mit je 25-Schilling Münzen und eine mit 100-Schilling Münzen. Darauf sehe ich hier auch die unterschiedlichsten Prägungen und Jahreszahlen. Ich habe hier mal 2 Bilder angehangen wo man ein bisschen was erkennt. Könnt ihr mir sagen wieviel das Wert ist?

Dateianhang:
20121026_021700.jpg
20121026_021700.jpg [ 3.4 MiB | 4460-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20121026_021611.jpg
20121026_021611.jpg [ 3.28 MiB | 4460-mal betrachtet ]


Ich würde mich über eine Einschätzung sehr freuen. :thumbup:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 10:24 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Okt 2012, 19:56
Beiträge: 588
Willkommen im Forum.

Hier ein paar Daten zu den Münzen:

25 Schilling 1955-1973
Feingehalt 800/000
Gewicht 13,0 gr.
Feingewicht 10,40 gr.

100 Schilling 1974-1979
Feingehalt 640/000
Gewicht 24,0 gr.
Feingewicht 15,36 gr.

100 Schilling 1991-2001
Feingehalt 900/000
Gewicht 20,0 gr.
Feingewicht 18,0 gr.

Zur richtigen Preisfindung wäre es super wenn du die Prägejahre angibst.
Freue mich auf Antwort,
Goldrausch

_________________
Gewinnen ist nicht immer das Beste, aber immer noch besser als Zweiter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 12:35 
Offline
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2012, 01:24
Beiträge: 3
Die 100-Schillinge von links nach rechts jeweils:

1825 Johann Strauss 1899 (1975)
Zwanzig Jahre Staatsvertrag (1975)
50-Jahre Schilling (1975)
XII. Olympische Winterspiele Innsbruck (1976)
XII. Olympische Winterspiele Innsbruck (1976) (andere Prägung)
XII. Olympische Winterspiele Innsbruck (1976) (Bergisel Schanze)
1776-1976 200 Jahre Burgtheater
1000 Jahre Härnten Herzogstuhl 975-1976
Johann Nestroy 1801-1862 (1976)
1200 Jahre Stift Kremsmünster 777-1977
900 Jahre Festung Hohensalzburg (1977)
Evropa-Cent-V-Mon-CIV-Hal-Tir-H-A-Celebrat (1977)
700-Jahr-Jubiläum der Stadterhebung Gmunden von 1978
700. Jahrestag der Schlacht Dürnkrut U. Jedenspeigen (1978)
1100 Jahre Villach (1978)
Arlbergstraßentunnel erbaut 1974-1978
700. Jahrfeier des Domes Zu Wiener Neustadt (1979)
200 Jahre Innviertel bei Österreich (1979)
Internationales Zentrum Wien (1979)
Festspiel Kongresshaus Bregenz (1979)

So das waren die 100er. Jetzt kommen die 25er:

Die erste scheinen wohl doch 2 Schilling zu sein: Republik Österreichs (Walther von der Vogelweide) 1930
Wiedereröffnung der Bundestheater 1955
Wolfgang Amadeus Mozart 1756-1956
Mariazell 1157-1957 (Griehauer)
Carl Auer v. Welsbach 1858- 1929 (1985)
Erzherzog Johann 1782-1859 (1959)
Kärntner Volksabstimmung (1960)
40 Jahre Burgenland 1921-1961
Anton Bruckner (1962)
Prinz Eugen von Savoyen 1663-1736 (1963)
Franz Grillparzer (1964)
150. Jahre technische Hochsschule Wien (1965)
Ferdinand Raimund (1966)
M. Theresia.D.G. (1967)
Lukas von Hildebrandt (1968)
Peter Rosegger (1969)
Franz Lehar (1970)
Wiener Börse 1771-1971
Cal Michael Ziehrer (1972)
Max Reinhardt (1973)

Insofern ich mir des Prägungsjahres sicher war hab ich es in Klammern gesetzt. :thumbup: Hoffe ihr könnt was sagen :wtf:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 14:20 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Okt 2012, 19:56
Beiträge: 588
also vielen Dank deine Auflistung ist wirklich super gemacht.
Werde dir bis heute Abend den ca.Sammelwert ausrechenen und dir hier einstellen

_________________
Gewinnen ist nicht immer das Beste, aber immer noch besser als Zweiter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 17:00 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Okt 2012, 19:56
Beiträge: 588
Wert der Münzen 100 Schilling:

Aktueller Silberwert der 20 Stück sind 246,06 Euro
Sammlerwert ist ein wenig höher.
In der Regel pro Münze zwischen 14-16 Euro.

Wert der Münzen 25 Schilling

Aktueller Silberwert der 19 Stück sind 158,27 Euro
Sammlerwert ist natürlich höher.
In der Regel pro Münze zwischen 9-10 Euro.

Die 2 Schilling Münze würde ich den Wert zwischen 8-10 Euro sehen.

Hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.
Wenn du noch Fragen hast nur zu :thumbup:

Viele Grüße,
Goldrausch

_________________
Gewinnen ist nicht immer das Beste, aber immer noch besser als Zweiter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 20:34 
Offline
Fragensteller
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2012, 01:24
Beiträge: 3
Wo werd ich sowas am besten los? Wohne im grünen herzen Deutschlands. (Thüringen) :shifty:

Unterscheidet sich der Sammlerwert arg vom Silberwert?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 26. Okt 2012, 21:01 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Okt 2012, 19:56
Beiträge: 588
ein paar Euro mehr ist das schon als der Reine Silberwert.
Also es gibt halt die Möglichkeit es in einer online Auktion anzubieten z.B ebay,Münzauktion oder an einen Münzenhändler.
Wenn du mir schreibst wo du wohnst kann ich in deiner Nähe mal schauen ob ich einen finde

_________________
Gewinnen ist nicht immer das Beste, aber immer noch besser als Zweiter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2013, 21:19 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Ich würde Dir Münzauktion empfehlen. Wenn Du da guten Händler an der Hand hast bzw Auktionator kann er Dir auch vorher schon sagen, was Du erzielen wirst.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 20. Okt 2013, 18:19 
Offline
Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Aug 2013, 18:37
Beiträge: 23
hbss hat geschrieben:
Ich würde Dir Münzauktion empfehlen. Wenn Du da guten Händler an der Hand hast bzw Auktionator kann er Dir auch vorher schon sagen, was Du erzielen wirst.


ich glaube auf ebay hast du ne höhere Chance nen besseren Preis zu erzielen!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 21. Okt 2013, 07:46 
Offline
Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 14:09
Beiträge: 72
dolomit hat geschrieben:
hbss hat geschrieben:
Ich würde Dir Münzauktion empfehlen. Wenn Du da guten Händler an der Hand hast bzw Auktionator kann er Dir auch vorher schon sagen, was Du erzielen wirst.


ich glaube auf ebay hast du ne höhere Chance nen besseren Preis zu erzielen!



werd ich mal checken. gibt es auch andere websites?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de