Goldsammler Infoportal

Münzsammler-Forum

Kostenloses Münzen-Sammler-Forum für alle privaten Sammler von Münzen und Kapitalanleger in Edelmetalle. Jeder Besucher kann sich Anonym registrieren um das Sammler-Forum voll zu nutzen. Hinweis: Nutzer mit 0 Beiträgen werden regelmäßig gelöscht.
Aktuelle Zeit: Fr 26. Mai 2017, 00:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Spezial-Forum für Euromünzen in Silber bzw Euro-Silbermünzen.

Neues Münzenforum 2015, hier lesen und schreiben



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Münzen von der Kasse/Geldverkehr
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2013, 09:37 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Ist das die richtige Rubrik. Deutsche Euromünzen sind hier und Deutsche DM Münzen sind in der anderen Rubrik?
Ich frage mal doppelt:
Was tun mit Gedenkmünzen egal ob DM damals oder Euro jetzt, die man an der Kasse bekommt. Ab und zu, einmal im Jahr oder so, kriege ich als Wechselgeld mal eine Sondermünze. Die sind natürlich, weil sie durch die Kassen wandern, zerkratzt und so. Lohnt es sich, das aufzuheben oder zusammeln oder einfach wieder ausgeben?
Oder gibt es sowas wie berechenbaren Wertverlust. Das Silber ist ja Silber. Goldmünzen habe ich noch leider nicht als Wechselgeld bekommen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2013, 11:40 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Falls du eine 10 Euro Gedenkmünze von 2002 bis 2010 bekommst würde ich sie behalten, denn ab 18,68 Euro die Unze Silber übersteigt der Silberwert den Nominalwert von 10 Euro. Aktuell liegt der Silberpreis bei 17,13 Euro/Unze. Ab dem Jahrgang 2011 sind die 10 Euro-Münzen leider nur noch in Kupfer/Nickel an den Kassen und Banken erhältlich, die kannste wieder ausgeben.

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2013, 15:53 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Gibt es seit 2011 keine Silbermünzen mehr oder habe ich das falsch verstanden. Und Goldmünzen, die gibt es noch?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2013, 16:19 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
hbss hat geschrieben:
Gibt es seit 2011 keine Silbermünzen mehr oder habe ich das falsch verstanden. Und Goldmünzen, die gibt es noch?


Doch Silbermünzen ab 2011 gibt es noch, aber nur in PP (Prägequalität Polierte Platte) als Sammler-Ausgabe: 10 Euro Gedenkmünzen zu 16 Gramm, 625-er Silber, also 10 Gramm Feinsilber mit einem Ausgabepreis von mindestens 15 Euro/Stück von der Vfs.

Nur die Normalausgaben der 10 Euro Gedenkmünzen die man bei der Bank zum Nennwert bekommt sind seit 2011 nur noch in Kupfer/Nickel-Legierung.

Bei den Goldmünzen hat sich dagegen nichts geändert, die bekommt man von der Vfs zum Goldwert + 50 Euro Prägeaufschlag.

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2013, 08:51 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Eben, das dachte ich mir. Echtes Silber gibt es noch. Man muss halt dann schon sehen, dass es auch ich nenne es mal silbrige Münzen gibt. Deswegen ja immer im Katalog schauen, dann siehst Du sofort welches Motiv in welcher Qualität auf den Markt kommt. Und so bei gebrauchten Münzen einfach nachschauen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 3. Sep 2013, 20:42 
Offline
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:19
Beiträge: 8
Kriegt man an der Kasse in Deutschland wirklich ab und zu Gedenkmünzen in Silber als Wechselgeld raus? Oder habe ich da jetzt was falsch verstanden?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2013, 08:24 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Ja
passiert alle paar Monate.
Und auch schon mal in der Kneipe gesehen
Kumpel will mit 10 Euro Münze zahlen.
Und dann habe ich ihm 10 Euro Schein zum Tausch angeboten und sein Bier mitbezahlt.
Ist selten, gibt es aber.

Frage an das Forum:
Wer weiss
wieviel Prozent der Deutschen

a sammelt Münzen
b sammelt Briefmarken.

Meiner Einschätzung nach sind es weniger als 10%.

Und natürlich hoffe ich am Automaten auch
es kommt als Wechselgeld ein 2 Euro Stück vom Vatikan.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 4. Sep 2013, 08:59 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Ich habe gelesen dass ~2% der Deutschen Münzen sammeln.
Das war in irgend einer Münzen-Zeitschrift.

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de