Goldsammler Infoportal

Münzsammler-Forum

Kostenloses Münzen-Sammler-Forum für alle privaten Sammler von Münzen und Kapitalanleger in Edelmetalle. Jeder Besucher kann sich Anonym registrieren um das Sammler-Forum voll zu nutzen. Hinweis: Nutzer mit 0 Beiträgen werden regelmäßig gelöscht.
Aktuelle Zeit: Do 23. Mär 2017, 21:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Goldpreis in USDGoldpreis in Euro zu 1 UnzeGoldpreis in Euro zu 1KgAllgemeine Regeln und Anleitungen
Hier im Goldforum alles über das Edelmetall Gold zum Beispiel Preis-Verhalten und anderen Diskussionen über Gold als Edelmetall wie verschiedene Goldmünzen, Goldbarren oder Goldschrott. Das Goldforum ist für Kapitalanleger und Sammler oder ähnlichen gleichermaßen bestimmt.

Hier befinden sich die Aktuellen Goldpreise in USD zu 1 Unze und in Euro für 1-Kg / 1000g, der Goldpreis für 1 Unze in Euro befindet sich oberhalb der Seite.
Tipp: Goldmünzen und Barren Auktionen

Neues Münzenforum 2015, hier lesen und schreiben



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 16:06 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Der Goldpreis ändert sich täglich. Wer jedes Jahr zu Weihnachten Goldschmuck oder Goldbarren verschenkt, der weiss das. Und wie wird sich der Goldpreis nun entwickeln. Es gab ja ein Hoch und dann fällt der Goldpreis bisher also bis August 2013. Alle Banken sagen, das ist falsch. Das ist nur eine technische Reaktion. Und wie ist Deine oder Eure Meinung. Wie wird sich der Goldpreis bis Weihnachten 2013 entwickeln? Wie wird der Goldpreis in 10 Jahren aussehen? Eher 500 Dollar oder 10 000 Dollar?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 9. Aug 2013, 19:48 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Sorry meine Glaskugel ist kaputt ;) :lol: , aber ich hoffe das der Goldpreis wieder steigen wird :!:
Aktuell liegt er bei 981 Euro / 1309 USD die Unze.

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2013, 16:40 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Warum hoffst Du auf steigende Preise. Da ja Gold wie DAX und Dollar ein reines Spekulationsobjekt ist, wird der Preis wohl meiner Meinung nach fallen. Wer also spekulieren will, auf steigende Goldpreise, der sollte warten, bis der Kurs unter 1200 Dollar gefallen ist. Denn die Überhitzung der letzten Jahre muss sich erstmal abbauen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Aug 2013, 19:35 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Ich bin bereits in Gold Investiert und das seit 2004 und kaufe fast jeden Monat nach.
Und zur Info: der Goldpreis hat in Letzter Zeit wieder rund 10% gut gemacht :!:
Und selbst wenn der Preis unter 1200 USD fällt habe ich noch Gewinn :!:
Und den aktuellen Nachrichten im Internet nach melden Goldhändler einen
regelrechten Run auf Gold, da die Preise gerade günstiger sind.

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 14:02 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Das ist erstmal ein guter Tip. Egal was Du kaufst, Gold oder Immobilien oder Aktien. Egal wie sich ein Kurs entwickelt, entweder mit Disziplin oder Dauerauftrag. Damit liegst Du immer richtig. Denn langfristig gewinnnst Du immer.
Also nehmen wir an der Goldpreis steigt einen Monat rapide und dann fällt er einen Monat. Dann hast Du zwar im ersten Monat nur wenig Gold für Dein Geld aber im schwachen Monat wird das mehr als kompensiert. Da gibt es auch einen Fachbegriff. Ist sehr sinnvoll.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 11. Aug 2013, 16:12 
Offline
Schreiber
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Aug 2013, 14:09
Beiträge: 72
Cusco hat geschrieben:
Sorry meine Glaskugel ist kaputt ;) :lol: , aber ich hoffe das der Goldpreis wieder steigen wird :!:
Aktuell liegt er bei 981 Euro / 1309 USD die Unze.



tja die Prognosen zeigen nach unten! und irgendwann wird wohl auch die konkunktur wieder richtig anspringen! Guck mal auf den Stahlmarkt der immer ein guter Indikator für Konjunkturmarkt ist. Sind derzeit am Tiefpunkt aber bilden ne Talsohle. so gesehen denk ich dass der Goldpreis eher runter gehen wird


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 12. Aug 2013, 17:21 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
Denkst Du für die nächsten 1 bis 3 Jahre oder langfristig. Oder wird nach 5 Jahren das alte Top übersprungen? In jedem Fall ist es nicht verkehrt, wie oben empfohlen worden ist, jeden Monat einen Betrag in Gold zu investieren.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Aug 2013, 20:10 
Offline
Anfänger
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Aug 2013, 16:59
Beiträge: 8
Ist echt schwer einzuschätzen. Gerade der Run auf Gold sorgt bei mir für Bedenken. Allerdings kann es nicht schaden, einen geringen Anteil des eigenen Vermögens in Gold zu investieren. Allein darauf verlassen würde ich mich aber nicht, dafür sind die Kursschwankungen zu stark bei Gold. Vielleicht keine Wahrsagerkugel, aber einen sechsten Sinn für gute Spekulationen könnte man bei der Entwicklung der Goldpreise gebrauchen ;) Allerdings hatte ich mir doch schon überlegt, einen Kredit aufzunehmen, damit ich dieses Kapital in Gold investieren kann.


Zuletzt geändert von Arndt am Fr 9. Mai 2014, 10:04, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Aug 2013, 14:25 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
hbss hat geschrieben:
Denkst Du für die nächsten 1 bis 3 Jahre oder langfristig. Oder wird nach 5 Jahren das alte Top übersprungen?


Gold ist eine Langfristige Anlage und Gold ist in den letzten Jahren mehrmals plötzlich um 100 USD innerhalb von 1-2 Tagen gefallen und hat sich dann wieder erholt. Dieses Jahr war der Preisverfall zwar höher als 100 USD, aber ich denke das sich der Goldpreis auch davon wieder erholen wird, denn die Finanzkrise ist noch nicht Vorbei :!:

@Arndt Willkommen im Forum :)

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Aug 2013, 07:11 
Offline
Superhilfe
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 17:18
Beiträge: 1904
100 Dollar sind doch nichts. Schau Dir mal die Preiskurve an. Da gibt es viel grössere Bewegungen. Beim Gold ist das halt extra problematisch, wegen dem "Zahnarzt" und dem Spekulationsgold. Nehmen wir an
morgen wird der Goldpreis um 300 Dollar steigen. Jeder der nun Gold braucht wie ein Zahnarzt wird nun Gold kaufen in Mengen, weil ja morgen wieder 400 Euro dazukommen können an Steigerung. Und so wird der Goldpreis wieder ansteigen. Und wer sich mal den Chart der letzten 30 Jahre ansieht, der wird sehen, dass jede Bewegung zb 200 Dollar nach oben, sofort Kettenreaktionen auslöst.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de