Goldsammler Infoportal

Münzsammler-Forum

Kostenloses Münzen-Sammler-Forum für alle privaten Sammler von Münzen und Kapitalanleger in Edelmetalle. Jeder Besucher kann sich Anonym registrieren um das Sammler-Forum voll zu nutzen. Hinweis: Nutzer mit 0 Beiträgen werden regelmäßig gelöscht.
Aktuelle Zeit: Do 22. Jun 2017, 21:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Goldpreis in USDGoldpreis in Euro zu 1 UnzeGoldpreis in Euro zu 1KgAllgemeine Regeln und Anleitungen
Hier im Goldforum alles über das Edelmetall Gold zum Beispiel Preis-Verhalten und anderen Diskussionen über Gold als Edelmetall wie verschiedene Goldmünzen, Goldbarren oder Goldschrott. Das Goldforum ist für Kapitalanleger und Sammler oder ähnlichen gleichermaßen bestimmt.

Hier befinden sich die Aktuellen Goldpreise in USD zu 1 Unze und in Euro für 1-Kg / 1000g, der Goldpreis für 1 Unze in Euro befindet sich oberhalb der Seite.
Tipp: Goldmünzen und Barren Auktionen

Neues Münzenforum 2015, hier lesen und schreiben



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2010, 06:14 
Benutzeravatar
Hi.

Zum Thema "Kredit trotz Schufa-Eintrag" gibt es da was:

Folgendes Video hier ist kewl:
Kredit trotz negativer Schufa

Unbedingt ansehen!

Viele Grüße..


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kredit ohne Schufa
BeitragVerfasst: Fr 23. Jul 2010, 08:30 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
eldentawata hat geschrieben:
Hi.

Zum Thema "Kredit trotz Schufa-Eintrag" gibt es da was:

Folgendes Video hier ist kewl:
Kredit trotz negativer Schufa

Unbedingt ansehen!

Viele Grüße..


Kleiner Tipp von mir weshalb ich das Thema nicht lösche, aber den Link deaktiviert habe: Man kauft keine Edelmetalle auf Kredit :!:
Mit Edelmetallen wird höchstens ein laufender Kredit getilgt! Edelmetalle wie Gold oder Silber in Form von Münzen und Barren dienen als Kapitalanlage und eine Kapitalanlage wird nicht mit einen Kredit finanziert, das wäre völlig daneben, da die Zinsen des Kredites bestimmt nicht durch die Wertsteigerungen von Gold oder Silber abgedeckt wären, erst recht nicht bei Krediten ohne Schufa. Kauft Edelmetalle nur mit Geld welches ihr frei zur Verfügung habt und nicht so schnell wieder braucht, aber auf keinen Fall dann wenn irgend welche Kredite laufen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 11. Okt 2010, 16:29 
Benutzeravatar
Was ist, wenn man einen kleinen Großen Kredit nötig hat, nur noch eine kleine Sammlung aus geerbten und verdienten Gold im Rücken hat und keinerlei Aussicht dadrauf das es je besser wird ?!?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr 15. Okt 2010, 08:03 
Benutzeravatar
tagg hat geschrieben:
Was ist, wenn man einen kleinen Großen Kredit nötig hat, nur noch eine kleine Sammlung aus geerbten und verdienten Gold im Rücken hat und keinerlei Aussicht dadrauf das es je besser wird ?!?


Dann sollte man sich genau überlegen ob man nicht über seine Verhältnisse lebt


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 20. Okt 2010, 15:41 
Benutzeravatar
Vorab ein Lob, diese Seite ist wirklich lesenswert.

Edelmetalle sind wie Schmuck!! Man sollte sich wirklich nur dann damit schmücken, wenn man das Geld dafür hat. Darum schaut doch lieber einmal nach, was Oma euch hinterlassen hat. Vielleicht sind Teile dabei die der Mode nicht mehr entsprechen, aber Gold bleibt Gold. Ich war mit solchen Antiquitäten bei einer Scheideanstalt, da wurde der Materialwert bestimmt und den habe ich mir in Goldmünzen auszahlen lassen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kredit ohne Schufa
BeitragVerfasst: Fr 22. Okt 2010, 10:34 
Benutzeravatar
Man kauft keine Edelmetalle auf Kredit!

Wenn mann sich die Raten des Kredites ohne Probleme leisten kann und nicht auf eine kurzfristige Wertsteigerung angewiesen ist kann ein Kauf
auf Kredit bei den derzeit sehr tiefen Zinsen auch Sinn machen. Wenn mann davon ausgeht das bei unserer Papierwährung irgendwann in nächster
Zeit eine verstärkte Inflation kommen muss, lösen sich die Schulden in wohlgefallen auf. Das Gold bleibt bestehen. Ist man jedoch der Meinung,
das unsere Währung in den nächsten Jahren stabil bleibt, gebe ich dir vollkommen recht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kredit ohne Schufa
BeitragVerfasst: Fr 22. Okt 2010, 19:41 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
jodel01 hat geschrieben:
Man kauft keine Edelmetalle auf Kredit!

Wenn mann sich die Raten des Kredites ohne Probleme leisten kann und nicht auf eine kurzfristige Wertsteigerung angewiesen ist kann ein Kauf
auf Kredit bei den derzeit sehr tiefen Zinsen auch Sinn machen. Wenn mann davon ausgeht das bei unserer Papierwährung irgendwann in nächster
Zeit eine verstärkte Inflation kommen muss, lösen sich die Schulden in wohlgefallen auf. Das Gold bleibt bestehen. Ist man jedoch der Meinung,
das unsere Währung in den nächsten Jahren stabil bleibt, gebe ich dir vollkommen recht.


Ich hatte bisher zwar noch keinen Kredit höchstens Ratenzahlung (4 Monatsraten a 100 Euro für dumme Vatikan Euromünzen in Jahr 2004 :roll: (In Gold wäre es 1 Unze gewesen :!: )), aber in der Schule hat man uns bei gebracht das Schulden eines Privatmannes nicht weg Inflationiert werden können, sondern mit der Inflation steigen. Die Inflation nützt nur dem Staat um den Landes Schulden-Berg zu verkleinern aber nicht dem Privatmann.

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Okt 2010, 09:54 
Benutzeravatar
Wiso sollte dies nur für den Staat funktionieren? Durch die Geldentwertung verlieren auch deine Schulden an Wert, genau wie die des Staates. Das volkswirtschaftliche Problem ist natürlich die Vernichtung des Vermögens und das die Banken während einer Inflation keine Kredit mehr vergeben, da sie
nicht wissen, ob sie diese überhaupt zurückbekommen. D.h. die Wirtschaft muß irgendwann zusammenbrechen.
Bei Krediten mit variablen Zinsen können die Banken die Inflation über die Zinsen an die Verbraucher weitergeben. Bei Krediten mit festgeschrieben Zinsen kann die Inflation ruhig kommen, diese Schulden verschwinden genau so, wie die des Staates. Natürlich sollte man seinen Darlehnsvertrag darauf kontrollieren, ob irgendwo eine Klausel bezüglich der Inflation eingebaut ist. Dies ist aber im Moment nach meiner Erfahrung noch kein großes Thema bei den Banken.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Okt 2010, 23:48 
Offline
Hilfeservice
Benutzeravatar

Registriert: Mi 7. Jul 2010, 05:04
Beiträge: 719
Wohnort: Mecklenburg-Vorpommern
Wie genau das Funktioniert weiß ich auch nicht, aber damals kam der Satz "Durch Inflation ist noch kein Privatmann seine Schulden los geworden" im Bezug oder Vergleich mit den 1. oder 2. Weltkrieg :!:

Aber vielleicht sind meine Infos auch Fehlerhaft, denn die Info stammt noch aus der DDR-Schule, ca. 1-2 Jahre vor der Wende.

_________________
Wer Gold besitzt, hat immer Geld!
18.05.2015 Neues Münzenforum, bitte meldet euch dort an. Denn das Goldsammler-Forum wird selten Gepflegt / ist weniger Aktiv.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Okt 2010, 09:08 
Benutzeravatar
Im Prinzip hat „jodel01“ Recht. Wenn er Anfang 2009 bei seiner Bank einen Kredit über 10.000,00 Euro mit 5,8% Zinsen aufgenommen hätte, dann hätte er bei 24 Monaten Laufzeit und einer Annuität von monatlich € 441,45 insgesamt € 10.594,80 zurückzahlen müssen.

- Bei einer Kreditablösung auf einen Schlag und ohne Annuität, müsste er € 11.193,64 zurückzahlen, allerdings machen hier die meisten Banken beim Normalbürger nicht mit. -

Hätte er für diese € 10.000,00 Gold gekauft, dann hätte er etwa 16,5 Unzen dafür bekommen. Diese Menge Gold könnte er heute für rund € 15.700,00 wieder verkaufen und somit könnte er ein Gewinn von etwa € 5.100,00 erzielen. So etwas nennt man Spekulation und genau nach diesem Schema werden im Großen die Geschäfte gemacht. Man muss nur vor das Komma noch beliebig viele Nullen setzen und schon kann man sehen, wie die Investgesellschaften ihre Gewinne – aber auch ihre Verluste – erzielen.

Im umgekehrten Fall – Gold wäre von € 600,00 auf € 500,00 gefallen – hätte er einen Verlust von € 2.344,80 verbuchen dürfen.

Die Edelmetalle waren in den Jahren 2009 und 2010 die absoluten Gewinner, aber nicht weil ihr Wert gestiegen ist, sondern weil die Währungen immer schwächer werden. Sehr deutlich zu sehen, wenn man die Steigerungen in US-Dollar und Euro vergleicht. Geht man davon aus, dass wir mit einer dynamischen Inflationsrate zukünftig rechnen dürfen, werden immer mehr Anleger ins Edelmetall flüchten und dies wird den Kaufpreis von Gold, Silber & Co. nach oben drücken. Allerdings und wie schon gesagt: „Dies ist reine Spekulation!“ Auch wenn alle Anzeichen darauf hinweisen, dass sich die die Edelmetallpreise weiter erhöhen werden weil das Fiat-Geld immer mehr an Wert verlieren wird. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir einen Finanzcrash allererster Sahne live miterleben dürfen. Trotz aller Ängste sollte man jedoch die Nerven behalten und sich Schritt für Schritt ein Edelmetalldepot anlegen. Ist Gold zu teuer, dann kann man auf Silber ausweichen, denn diesem Metall wird eine noch höhere Performance als Gold prognostiziert. Für Kleinanlegern ist es sinnvoll, Münzen wie z.B. den 1 Unzen Silber-Philharmoniker und keine Barren zu kaufen, weil dieser im Falle eines Falles einfach besser zu versilbern ist. Übrigens, der Philharmoniker ist von € 17,70 Anfang September 2010 auf runde € 20,00 heutiger Preis gestiegen. Es kommt bei kleinem Budget nicht darauf an riesige Spekulationsgewinne zu erzielen, man sollte viel mehr die Werterhaltung im Auge behalten. So haben die alten 5 DM-Stücke einen Nominalwert von € 2,56, aber einen Silberwert von € 3,83 weil sie aus Silber 625 bestehen und 11,2 Gramm haben. Bei silber.de kann man den Tageswert sehr schön selbst errechnen. Darum wer welche hat – gilt auch für die bisherigen 10 € Münzen (Silber 925 mit 18 Gramm - Metallwert ca. € 9,00!! Aus diesem Grund kriegen die neuen 10-er auch einen geringeren Silberanteil) – bitte aufbewahren, auch wenn man diese heute noch nicht einschmelzen lassen kann.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de