Nachrichten Gold, Silber, Platin

[Forum: Goldmünzen bestimmen] [Gold und Silberpreis Übersicht] [Aktuelle Goldpreise] [Umrechnung Unze / Gramm / Grain] [Edelmetall-Rechner] [Goldpreis und Silber Historie ab 2005] [Börsenkurse der Edelmetalle ab 1970]
Empfehlung für: http://www.goldsammler.eu/gold-information/imitate-von-gold.php
Titel: Imitate von Gold
Gold Informationen Allgemein Umfragen

Imitate von Gold

Vor allem aufgrund des hohen Goldpreise hat man Legierungen aus Unedelmetallen entwickelt, die als Goldersatz benutzt werden oder als Unterlage bei der Herstellung von Double Verwendung finden. Dies sind in den meisten Fällen ungenormte Kupferlegierungen mit den verschiedensten Zusätzen.

Besteht eine solche Legierung aus mindestens 50% Kupferanteil, manchmal auch geringfügig darunter liegend, kombiniert mit Zink als Hauptlegierungsanteil (bis über 44%), so bezeichnet man sie als Messing. Manchmal ist hier bis zu 3% Blei enthalten, um die Zerspanbarkeit des nicht leicht zu verarbeitenden Messing zu erhöhen. Dies ist wichtig, wenn man es drehen, sägen, bohren oder gravieren will. Steigt der Kupferanteil des Messings auf über 67%, so nennt man es Tombak. Sind weitere Zusätze aus anderen Metallen enthalten, so spricht man auch von Sondermessing. Hier werden kleine Mengen von Aluminium, Eisen, Mangan, Nickel, Silicium, Zinn oder in seltenen Fällen auch Gold hinzu legiert.

Besteht die Kupferlegierung hingegen aus mindestens 60% Kupfer und einem anderen Hauptlegierungszusatz als Zink, so nennt man sie Bronze. Früher hat man den Begriff Bronze nur dann verwendet, wenn der Hauptlegierungszusatz Zinn war. In der Regel setzt man bei einem anderen Hauptlegierungszusatz als Zinn deshalb den Namen des verwendeten Metalls vor das Wort Bronze beispielsweise sagt man Aluminiumbronze, wenn der Hauptzusatz zum Kupfer aus Aluminium besteht. Rotguss ist eine besondere Art von Bronze. Ihr ist ein kleiner Zinkanteil hinzulegiert, wodurch sie dünnflüssiger wird. Damit ist sie auch für feinste Gussarbeiten geeignet. Auch ist sie weniger spröde als reine Zinnbronzen.

Doch auch aus Edelmetallen werden Legierungen hergestellt, die wie Gold erscheinen können, ohne daß Gold in ihnen enthalten ist. Bei manchen Legierungen wird jedoch auch Gold selbst in geringen Anteilen hinzu gegeben.

Handelsübliche Benennungen von Gold - Imitaten:

und goldähnlich aussehenden Legierungen und ihre jeweilige Zusammensetzung sind:

  • Blattgold-Beispiel Blattgold
    Unechtes - Eine Tombak - Legierung mit goldähnlichem Farbton und von hoher Dehnbarkeit. Die Zusammensetzung besteht aus Ca. 75-85% Kupfer legiert mit Zink.
  • Coopersches Gold
    Eine goldgelbe Platinlegierung, bestehend aus 80% Platin und 20% Kupfer.
  • Cupror
    Diese Legierung ist benannt nach dem lateinischen Wort für Kupfer, cuprum, und dem franzözischen Wort für Gold, or. Es handelt sich um eine Aluminium-Bronze aus Kupfer mit einem Zusatz von 5,8% Aluminium. Die Farbe der Legierung ähnelt sehr der von Gold.
  • Dixigold
    Dies ist eine Aluminiumbronze aus 10% Aluminium und 90% Kupfer. Sie ist sehr hart und säurefest. Französisches Gold - Hier handelt es sich um Rottombak aus 10-15% Zink, der Rest ist Kupfer. Es wird auch der Name Oreïde dafür benutzt, abgeleitet von dem französischen Wort für Gold, or. Diese Legierung wird für Gürtlerwaren oder seltener auch für Bestecke benutzt.
  • Goldbronze
    Hiermit werden zwei verschiedene Legierungen bezeichnet. 1. Eine Rotgusslegierung von goldgelber Farbe, die aus 90,5% Kupfer mit einem Zusatz von 6,5% Zinn und 3% Zink besteht. 2. Eine echtes Gold enthaltende Aluminiumbronze, bestehend aus 3-8% Aluminium, 2% Gold und 90-95% Kupfer.
  • Goldimitation
    Dies ist eine goldfarbene Aluminiumbronze aus 2% Aluminium, 0,2% echtem Gold und 97,8% Kupfer . In diesem Fall ist die Warenbezeichnung nach Deutschem Patentrecht geschützt unter der Nummer 47380.
  • Goldkupfer
    Eine Rotgusslegierung aus 3% Zink, 6,5% Zinn und 90,5% Kupfer.
  • Goldschaummetall
    Diese Tombaklegierung besitzt eine besonders hohe Dehnbarkeit und wird darum zur Herstellung unechten Blattgoldes verwendet. Sie besteht aus 15,5-22,2% Zink; der Rest ist Kupfer.
  • Goldtombak
    Dieser Tombak enthält 15% Zink. Der Rest ist wiederum Kupfer. Man nennt diese Legierung auch Mitteltombak.
  • Mannheimer Gold
    Hiermit wird ein Rotguss aus 9,3% Zink, 7% Zinn und einer dem Rest entsprechenden Menge Kupfer benannt. Eine geschützte Warenbezeichnung für die gleiche Legierungszusammensetzung ist Similor.
  • Mosaikgold
    Hier handelt es sich ausnahmsweise nicht um eine spezielle Legierung. Mosaikgold ist eine geschützte Warenbezeichnung für aus verschiedenfarbigen (Echt-) Gold - Legierungen zusammengesetztes Halbzeug zur Schmuckherstellung. Halbzeug sind bereits teilweise vor verarbeitete Materialien, in diesem Fall handelt es sich um Bleche und Bänder. Fälschlich wird dieser Begriff jedoch manchmal auch als Ersatzname für die ähnlich klingende geschützte Warenbezeichnung Mosaisches Gold (siehe folgender Punkt) verwendet, darum ist er hier mit aufgeführt.
  • Mosaisches Gold
    Dies ist eine geschützte Warenbezeichnung für goldgelbe Messing- und Tombak-Legierungen aus 25 - 37% Zink und entsprechender Restmenge Kupfer.
  • Muschelgold
    Eine Messinglegierung bestehend aus 53,5% Zink und 46,5% Kupfer. Es ist sehr spröde. Man verwendet es zur Herstellung von Knöpfen.
  • Nürnberger Gold
    Auch hier ist wie bei der Goldimitation und der Goldbronze echtes Gold enthalten. Es handelt sich um eine Aluminiumlegierung von Ca. 7 - 8% Aluminium, 2 - 3% Gold und 90% Kupfer.
  • Oreide
    Die auch unter dem Namen Französisches Gold bekannte Legierung erhielt ihren Namen aus einer Ableitung des französischen Wortes für Gold, or. Es ist eine goldfarbene Tombaklegierung aus 10 -15% Zink. Der Rest besteht aus Kupfer. Diese Legierung wird für Gürtlerwaren oder seltener auch für Bestecke benutzt.
  • Pariser Talmigold
    Dieses Sondermessing enthält ebenfalls echtes Gold. Die Legierung besteht aus Kupfer mit einem Zusatz von 8,9% Zink und 0,9% Gold. Es besitzt eine goldgelbe Farbe und eine gute Dehnbarkeit. Darum benutzt man es für Schmuck- und Korpuswaren, die anschließend vergoldet werden. Es wurde benannt nach dem Pariser Fabrikanten Tallios, der 1840 eine Kupferlegierung bestehend aus 87% Kupfer, 12% Zink und 1% Zinn auf den Markt brachte, die mit einer aufgewalzten oder galvanisch aufgebrachten Goldschicht plattiert war. Gehandelt wurde es als Tallios-mi-or, zusammengesetzt aus seinem Namen und dem französischen Begriff mi-or für Halb-Gold. Hieraus wurde das spätere Talmigold und seine abgewandelte Benennung.
  • Prinzessmetall
    Eine andere Schreibweise hierfür ist Princesmetall. Es ist eine goldgelbe Messinglegierung aus 66,7% Kupfer und 33,3% Zink.
  • Rauschgold
    Hierfür wird auch der Begriff Rauschmessing benutzt. Es handelt sich um dünne Messingfolien mit einer Stärke von 10-30 nm. Diese Folien rauschen, wenn man sie berührt.
  • Schaumgold
    Siehe Goldschaummetall.
  • Similor
    Dies ist eine geschützte Warenbezeichnung, die ihren Namen aus der Kombination des lateinischen Wortes similis für ähnlich und dem franösischen wort für Gold, or erhalten hat. Es handelt sich um einen Rotguss aus 9,3% Zink, 7% Zinn und einer dem Rest entsprechenden Menge Kupfer. Diese Legierung bezeichnet man auch als Mannheimer Gold.
  • Talmigold
    Siehe Pariser Talmigold.
  • Yellow Metal
    Dies ist eine für Kunstschmiedearbeiten verwendete Messinglegierung aus 60% Kupfer und 40% Zink.

Schlüsselwörter: Gold, Imitate, Goldimitate, Legierung, Kupfer, Zink und Tombak.


Kommentar-Bereich

Hier kann zum Artikel Imitate von Gold anonym von euch über einen Nick-Namen Fragen gestellt, Antworten auf Fragen, Vorschläge unterbreitet, Ergänzungen, Kritiken oder ähnlichen Kommentare geschrieben werden.

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben, verfasse doch den ersten ...

Kommentar-Übersicht


Hinweis: Die Abbildungen von Münzen entsprechen nicht der Originalgröße und Farbe der Original Münzen. Auch die allgemeine Gestaltung der Bilder können vom Original-Objekt abweichen. Die Informationen auf dieser Seite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!

Gold Informationen Allgemein Umfragen

Top 6 Goldinfo-Artikel
1. Alle Edelmetallpreise in Euro, USD und CHF 2. Aufgepasst beim verkaufen von Gold
3. Gold-Legierungen zur Schmuck-Herstellung 4. Wertsteigerungen bei Münzen
5. Chemische Eigenschaften von Gold 6. Formeln zur Wert-Berechnung von Edelmetallen
Edelmetalle, Münzen und Briefmarken
Münzauktionen über Münzen und Barren aus Gold und Silber
Online Verwaltung für Münzen und Edelmetalle

nach oben Nach oben springen
Inhaltsverzeichnis dieser Goldseite
Impressum und Haftungsausschluss von Goldsammler.eu
User online