Nachrichten Gold, Silber, Platin

[Forum: Goldmünzen bestimmen] [Gold und Silberpreis Übersicht] [Aktuelle Goldpreise] [Umrechnung Unze / Gramm / Grain] [Edelmetall-Rechner] [Goldpreis und Silber Historie ab 2005] [Börsenkurse der Edelmetalle ab 1970]
Empfehlung für: ...ww.goldsammler.eu/gold-information/gold-als-waehrungs-deckung.php
Titel: Gold als Währung und Währungs-Deckung
Gold Informationen Allgemein Umfragen

Gold als Währung und Währungs-Deckung

Historisch wurde Gold als Währung eingesetzt. Eine Geldeinheit entsprach einer bestimmten Menge Gold. In Deutschland war während des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 das gesetzliche Zahlungsmittel die Goldmark, wobei einem Gramm Gold genau 4,20 Goldmark entsprachen. Dieses System konnte im Zuge des verlorenen ersten Weltkrieges und der damit verbundenen Reparationen nicht aufrecht erhalten werden.

Lange Zeit entsprach in den USA eine Unze Gold 20,67 Dollar. Später wurde diese Äquivalenz auf 35 Dollar angehoben.

Am 17. März 1968 wurde dieses System aufgehoben und ein zweigliedriges System wurde eingeführt. Der eine Preis konnte sich frei dem Markt anpassen, der andere war fix.

Am 21. Januar 1980 war der Preis auf einem Rekordhoch von 850 US-Dollar, am 21. Juni 1999 auf einem Tiefstand von 252,90 US-Dollar (London Fixing). Eine steigende Nachfrage ließ den Preis 2004 über die 420 Dollarmarke ansteigen.

Wegen der Funktion von Gold als Währungsreserve war der Goldbesitz in den USA zeitweise verboten. Von 1933 bis 1975 waren nur Schmuck und Münzsammlungen erlaubt. Präsident Franklin D. Roosevelt konfiszierte Gold über Executive Order 6102 und Präsident Richard Nixon unterband, daß nichtamerikanische Nationalbanken Dollars zu einem fixen Preis gegen Gold wechseln konnten.

Gold wird oft als langfristige Wertanlage angesehen. Dies gilt speziell in Zeiten von Hyperinflation. Jedoch kann der Goldpreis von Marktteilnehmern mit großen Goldreserven, etwa Zentralbanken und Goldminen - Gesellschaften, erheblich beeinflußt werden. Soll der Goldpreis sinken, so wird Gold verliehen , um Leerverkäufe zu provozieren, oder verkauft; die Goldproduktion wird hochgefahren. Soll der Goldpreis steigen, so kaufen die Zentralbanken Gold auf, die Goldproduktion wird heruntergefahren.

Da Gold einen geringen Nutzwert hat und seine Produktion sich daher kaum dem Verbrauch anpassen muß, ist der Goldpreis sehr volatil, daß heißt, er schwankt auch innerhalb kurzer Zeiträume beträchtlich.

Aus diesem Grund gilt Gold heute als ungeeignet zur Währungsdeckung, zumal mit wachsender Geldmenge als Gegenreaktion der Zentralbank auf die normalerweise sinkende Umlaufgeschwindigkeit auch die Goldmenge als Deckung ständig mit wachsen müßte. Dies funktioniert normalerweise nicht.

Wenn das kompensierende Geldmengenwachstum durch Goldmangel gestoppt würde, wäre entweder eine Deflation wegen Mangel an Zahlungsmitteln die Folge oder das Abrücken von der Golddeckung. Letzteres ist wie oben beschrieben in der Geschichte mehrmals passiert.

Deflation durch Gold

Die Deflation ab 1929 in Europa wurde vor allem dadurch ausgelöst, daß aufgrund zurückgegangener Goldreserven (es handelte sich nur um geliehenes Gold) dazugehörige Geldscheine eingezogen und nicht wieder ausgegeben wurden. Im Mittelalter wurde Gold als Währung direkt eingesetzt. Da es kaum Goldminen gab, wuchs die Goldmenge kaum an. Dies hatte zur Folge, daß Gold selbst immer mehr Wert wurde, es entstand eine Dauerdeflation. Man vermutet, daß erst durch die Entdeckung Amerikas 1492 und durch das von dort nach Europa strömende Gold der Goldwert wieder sank und somit diese Dauerdeflation beendete.

Quelle

Schlüsselwörter: Gold, Währung, Währungsdeckung, Deflation, Goldpreis und USA.


Kommentar-Bereich

Hier kann zum Artikel Gold als Währung und Währungs-Deckung anonym von euch über einen Nick-Namen Fragen gestellt, Antworten auf Fragen, Vorschläge unterbreitet, Ergänzungen, Kritiken oder ähnlichen Kommentare geschrieben werden.

Es wurde noch kein Kommentar geschrieben, verfasse doch den ersten ...

Kommentar-Übersicht


Hinweis: Die Abbildungen von Münzen entsprechen nicht der Originalgröße und Farbe der Original Münzen. Auch die allgemeine Gestaltung der Bilder können vom Original-Objekt abweichen. Die Informationen auf dieser Seite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit!

Gold Informationen Allgemein Umfragen

Top 6 Goldinfo-Artikel
1. Alle Edelmetallpreise in Euro, USD und CHF 2. Aufgepasst beim verkaufen von Gold
3. Gold-Legierungen zur Schmuck-Herstellung 4. Wertsteigerungen bei Münzen
5. Chemische Eigenschaften von Gold 6. Formeln zur Wert-Berechnung von Edelmetallen
Edelmetalle, Münzen und Briefmarken
Münzauktionen über Münzen und Barren aus Gold und Silber
Online Verwaltung für Münzen und Edelmetalle

nach oben Nach oben springen
Inhaltsverzeichnis dieser Goldseite
Impressum und Haftungsausschluss von Goldsammler.eu
User online